pro et con : Analyse – Reengineering – Migration

pro et con : Analyse – Reengineering – Migration

Whitepaper

  • “ARNO-Projekt – Herausforderungen und Erfahrungen in einem großen, industriellen Software-Migrationsprojekt”[204 KB]
  • ”Methoden und Werkzeuge für die Software-Migration”[222 KB]

Wissenswertes zum Unternehmen

Das inhabergeführte Unternehmen wurde 1994 von Wissenschaftlern der Informatik-Fakultät der TU Chemnitz gegründet. Ziel war es, mit wissenschaftlichen Technologien zur Compilertechnik und eigenentwickelten Software-Werkzeugen kommerzielle Migrationsprojekte zu realisieren. Wir besitzen mehr als 20 Jahre Erfahrung auf diesem Informatikspezialgebiet. Durch gemeinsame Forschungsprojekte mit Universitäten werden unsere Technologien und Werkzeuge ständig modernisiert. Die Forschungsergebnisse werden publiziert.

Erfolgreiche BS2000-Migration bei Amadeus Germany

Es hat wirklich geklappt. Am 30.04.2008, 23.55 Uhr wurde bei Amadeus Germany die letzte BS2000-Anlage abgeschaltet.

[Zusammenarbeit Amadeus – pro et con] Vorausgegangen war ein in seiner Komplexität wohl einmaliges Migrationsprojekt. Während der 3-jährigen Projektlaufzeit wurden Tausende von SPL-Programmen und SDF-Prozeduren mit mehreren Millionen Lines Of Code (LOC) automatisch nach C++ bzw. Perl unter UNIX konvertiert. Das hochperformante Filehandling-System auf BS2000 migrierte Amadeus werkzeugunterstützt in relationale Oracle-Datenbanken, der DCAM- Monitor wurde durch openUTM auf UNIX-Seite ersetzt. Die Zielsysteme laufen in einem nahezu 7*24-Stunden-Betrieb und bearbeiten in Spitzenzeiten ca. 500 Benutzertransaktionen pro Sekunde (TA/s), dies entspricht rund 1.000 technischen TA/s.

The COBOL for the Java Platform – isCOBOL Technology from Veryant

The COBOL for the Java Platform – isCOBOL Technology from Veryant

COBOL to Java Compiler

Develop in a familiar ANSI-compliant COBOL environment while deploying on any platform supporting the Java Virtual Machine
The isCOBOL Compiler is a platform agnostic, ANSI-compliant COBOL compiler that generates object-orientated code which efficiently runs on any platform that supports a Java Runtime Environment (JRE) version 1.4.2 or greater. Because the isCOBOL Compiler is written 100% in Java, one COBOL compiler can be used to develop, deploy and test on a wealth of platforms including AIX, HP-UX, Linux, Solaris, Windows and mainframe systems.

Highlights
· 100% portable COBOL Compiler, written 100% in Java
· Compliant with ANSI standards, supporting modern and legacy COBOL dialects
· Object-orientated; includes native support for Unicode and JavaBean graphical controls
· Automatically translates ESQL to JDBC; no ESQL pre-compiler required
· Provides flexible access to Indexed file systems and RDBMS sources, as well as simultaneous access to both sources from a single program