Dead Link: Martin Varsavsky ueber Arbeitsschutzgesetze und Start-Ups

Martin Varsavsky ueber Arbeitsschutzgesetze und Start-Ups
Deutschland sollte ein eigenes Regelwerk für Unternehmen aufstellen, die drei Bedingungen erfüllen: Firmen, die jünger als drei Jahre sind, weniger als 20 Angestellte haben und Verluste machen. Meiner Meinung nach sollte die gesamte Sozialgesetzgebung bei diesen Unternehmen nicht greifen. Sobald sie dann entweder anfangen Geld zu verdienen oder mehr als 20 Angestellte haben oder älter als drei Jahre sind, sollten alle Gesetze angewendet werden. Damit würden Sie den Unternehmen in einer sehr kritischen Phase eine Chance geben. In ganz Europa gelten dieselben Gesetze für Siemens und den kleinen Unternehmer, der gerade anfängt. Diese gesamte Sozialgesetzgebung ā€“ zum Beispiel in Bezug auf Schwangerschaften ā€“ funktioniert, wenn Sie 100 Angestellte haben. Aber stellen Sie sich vor, Sie haben zwei Angestellte ā€“ und eine davon wird schwanger. Das ist wie ein umgekehrter Lottogewinn.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s