ELC: SpaceX lessons learned [LWN.net]

ELC: SpaceX lessons learned [LWN.net]
Linux is used for everything at SpaceX. The Falcon, Dragon, and Grasshopper vehicles use it for flight control, the ground stations run Linux, as do the developers’ desktops. SpaceX is "Linux, Linux, Linux", he said. Rose went on to briefly describe the Dragon flight system, though he said he couldn’t give too many details. It is a fault-tolerant system in order to satisfy NASA requirements for when it gets close to the ISS. There are rules about how many faults a craft needs to be able to tolerate and still be allowed to approach the station. It uses triply redundant computers to achieve the required level of fault tolerance. The Byzantine generals’ algorithm is used to handle situations where the computers do not agree. That situation could come about because of a radiation event changing memory or register values, for example.

X resources – ArchWiki

X resources – ArchWiki
1.1 Parsing .Xresources 1.2 Adding to xinitrc 1.3 Default settings 1.4 Xresources syntax 1.4.1 The basic syntax 1.4.2 Wildcard matching 1.4.3 Commenting 2 Sample usage 2.1 Terminal colors 2.2 Xcursor resources 2.3 Xft resources 2.4 Xterm resources 2.5 rxvt-unicode (urxvt) resources 2.6 Aterm preferences 2.7 Xpdf resources 2.8 Lal clock resources 2.9 Xclock preferences 2.10 X11-ssh-askpass resources 2.11 XScreenSaver resources 2.12 Xcalc resources 3 Color scheme commands 3.1 Display all 256 colors 3.2 Display tput escape codes 3.3 Enumerating colors supported by terminals 3.4 Enumerating terminal capabilities

Audiospur aus FLV Dateien extrahieren

Audiospur aus FLV Dateien extrahieren
Audiospur der FLV ist bereits MP3 Wenn im "Container" bereits eine MP3 Audiospur beinhaltet wird, so kann diese ohne Qualitätsverluste extrahiert werden. Um zu prüfen, welcher Audiocodec in der Originaldatei verwendet wurde kann folgender Befehl verwendet werden: mplayer -frames 0 -identify video.flv 2>/dev/null | awk -F= ‘/ID_AUDIO_CODEC/ {print $2}’ Lautet die Ausgabe bspw. ffmp3float handelt es sich um einen MP3 Audiostream. Bei der Ausgabe ffaac wird der Audiostream später im AAC Format gespeichert. mplayer -dumpaudio -dumpfile audiospur.mp3 video.flv Bei diesem Kommando muss beachtet werden, dass die Ausgabedatei im MP3 Format als erstes angegeben wird! (Dies ist untypisch) Alternativ kann dasselbe Ergebnis auch mit ffmpeg erzielt werden. ffmpeg -i video.flv -vn -acodec copy audiospur.mp3 Wenn die Ausgabedatei audiospur.mp3 abgespielt werden kann, so ist das Ziel hiermit erreicht. Wenn dies nicht funktioniert, kann man darauf schließen dass die FLV-Datei einen anderen Audiocodec verwendet. In diesem Fall muss die Audiospur transcodiert werden gemäß der im folgenden beschrieben Methode.