E-Government: in Deutschland in der Sackgasse?

E-Government: in Deutschland in der Sackgasse?

Der Normenkontrollrat gar sagt: „Nutzung elektronischer Verfahren völlig unzureichend!„. Im November 2015 hat derNormenkontrollrat dann ein Gutachten veröffentlicht, das von der Fraunhofer Gesellschaft erstellt wurde. Dr. Ludewig vom Normenkontrollrat des Bundeskanzleramtes: „Wir haben in Deutschland eine heterogene und zerklüftete IT- und E-Government-Landschaft mit vielen Insellösungen und einsamen Leuchttürmen.“ „Der Behördenspiegel kommentierte bissig: „Wirksames E-Government gibt es in Deutschland de facto nicht.“ Leider beschäftigt sich das Gutachten für den Normenkontrollrat nicht mit Normen sondern mit Dingen wie Akzeptanzhürden wie Zugang, Benutzbarkeit, Nutzen und Verbindlichkeit, aber eben nicht mit dem harten Kern der Normen betreffen, sondern das Umfeld. Sinnigerweise wurde die Studie auf dem „IT-Gipfel“ 2015 der Bundesregierung vorgestellt, den die Bundestagsfraktionsvorsitzende von den Grünen als „substanzloses Schaulaufen der Großkopferten unter weitestgehendem Ausschluss der Zivilgesellschaft“ bezeichnete. 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s